20.3 C
Aachen
Mo. 17 Jun. 2024
StartDürenAbschied von Thomas Hissel

Abschied von Thomas Hissel

Erster Beigeordneter und Kämmerer offiziell verabschiedet

Düren. Nach über acht Jahren als Erster Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Düren ist Thomas Hissel am Donnerstagabend (16.05.2024) offiziell verabschiedet worden. Er wechselt auf eigenen Wunsch zur Stadt Aachen und tritt dort im Juni sein neues Amt als Beigeordneter für Wirtschaft, Soziales und Wohnen an.

„Lieber Thomas, vielen Dank für deine hervorragende Arbeit für die Stadt Düren in den vergangenen über acht Jahren und, ganz persönlich, auch für die wichtige Begleitung seit meiner Wahl vor dreieinhalb Jahren. Das Düren da steht, wo es aktuell steht, ist auch dein Verdienst. Vor allem in den letzten Jahren hast du dich als echter Krisenmanager bewiesen. Wir sind sehr traurig, dass du gehst, wir wissen, dass dir diese Entscheidung nicht leichtgefallen ist. Aber es war eine Herzensentscheidung, die wir akzeptieren müssen“, sagte Bürgermeister Frank Peter Ullrich bei der Verabschiedungsfeier. Thomas Hissel könne in Düren auf eine beachtliche Karriere zurückblicken, durch die sich das Thema „Wirtschaftsförderung“ als Roter Faden gezogen habe: „Und ich werde deine Zukunft natürlich weiterverfolgen. Ich bin mir sicher, dass wir uns weiterhin über den Weg laufen werden.“

Thomas Hissel bedankte sich bei dem Bürgermeister, den anwesenden Ratsmitgliedern und den anderen geladenen Gästen ebenfalls für die gute Zusammenarbeit der vergangenen Jahre. Einen besonderen Dank richtete er an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus und bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft WIN.DN, an deren Spitze er als Hauptgeschäftsführer gestanden hatte: „Nichts von alledem, was wir geschafft haben, hätte ich auch nur annähernd alleine geschafft. Ich habe hier in Düren von Anfang an sehr viel Vertrauen gespürt und mich sehr wohl gefühlt. Das war die Basis meiner Arbeit.“

Zu seinem Abschied trug sich Thomas Hissel auch in das Goldene Buch der Stadt Düren ein. „In großer Dankbarkeit“ wünschte er der Stadt in seinem Eintrag „alles Gute, Ausdauer, Optimismus und die Fähigkeit, Konsens herzustellen“.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner