3 C
Aachen
Mi. 17 Apr. 2024
StartAachenNachhaltige Mobilität fördern

Nachhaltige Mobilität fördern

Aktion: Lastenräder in Handwerk, Gewerbe und Pflege kostenfrei ausprobieren

Lastenräder im privaten Einsatz sieht man mittlerweile häufig in Aachens Stadtbild. Im Gegensatz dazu sind gewerbliche Lastenräder und deren Einsatzmöglichkeiten weniger bekannt. Dabei gibt es mittlerweile eine Vielzahl von gewerblichen Lastenradmodellen, bei denen zum Teil eine Zuladung von über 350 Kilogramm möglich ist. Entsprechend vielfältig sind auch die gewerblichen Anwendungsfelder: im Sanitär- und Elektrohandwerk oder im Gartenbau. Aber auch im Einzelhandel und in der Pflege können durch den Einsatz von Lastenrädern zahlreiche Pkw- oder Transporter-Fahrten ersetzt werden. Und das meist ohne Stau, Parkplatzsuche und am auch mit Auszubildenden am Lenker.

Mit dem Projekt „flottes Gewerbe“ fördert die Stadt Aachen den gewerblichen Einsatz von Lastenrädern. Sie gibt Betrieben und Unternehmen die Möglichkeit, das richtige Lastenrad durch individuelle Beratung zu finden und fünf Wochen lang unverbindlich zu testen.

Darüber hinaus macht das Projekt die teilnehmenden Betriebe mit schnell verfügbaren und verlässlichen Service- und Wartungsangeboten für die Fahrzeuge bekannt. Mit der Konzeption und Durchführung des Programms hat die Stadt Aachen die Verkehrswendeagentur cargobike.jetzt aus Berlin beauftragt.

Interessierte Unternehmen, Betriebe und Dienstleister können sich noch bis zum 8. April bewerben, wenn sie am Programm „flottes Gewerbe“ teilnehmen möchten. Das Programm wurde von cargobike.jetzt in Kooperation mit der Stadt Karlsruhe entwickelt. Es wurde erfolgreich in Stuttgart, Düsseldorf und Frankfurt am Main umgesetzt. In diesem Jahr ist nun auch Aachen erstmalig dabei.

Weitere Informationen und Anmeldeformular im Internet: www.flottes-gewerbe.de

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner