12.7 C
Aachen
Fr. 24 Mai. 2024
StartEuskirchen„Wir lieben unsere Arbeit!“

„Wir lieben unsere Arbeit!“

50 Jahre „DLRG“ in Mechernich: Ortsgruppe feierte ihr Jubiläum mit Ehrungen und Blicken in die Vergangenheit

Mechernich – Seit fünf Dekaden macht sie Mechernicher Gewässer nun schon ein großes Stück sicherer: Die „DLRG Ortsgruppe Mechernich e.V.“. Ende September fand nun auch ein Festakt zu ihrem 50-jährigen Jubiläum im Kommerner Pfarrheim statt.

Unter den Anwesenden befanden sich der Mechernicher Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, Markus Ramers, Landrat des Kreises Euskirchen, Till Seibel, Vizepräsident des „DLRG-Landesverbandes Nordrhein“ und der Leiter des Bezirks Euskirchen, Matthias Wessel.

Eröffnet wurde der Festakt vom ersten Vorsitzenden der Ortsgruppe, Stephan Rau. In seiner bewegenden Rede griff er die Geschichte der „DLRG Mechernich“ von der Gründung des „Gartenbades Mechernich“ bis hin zum heutigen Tag auf – sowie alles, „was sie zu dem machte, was sie heute ist“.

Hier nannte er auch enge Kooperationspartner, beispielsweise die Schwimmschule „Die Poolpiraten“ unter Brigitte Simons, welche den Abend gemeinsam mit der Ortsgruppe feierte, die „Eifel-Therme Zikkurat“, die Mechernicher Stadtverwaltung und viele weitere, welche die Arbeit der „DLRG Mechernich“ erst ermöglichten.

Gründungsmitglied geehrt

Vorgestellt wurde auch eine eigene Chronik, welche „in mühsamer Kleinarbeit“ von Christian Mundt, Ramona Zappe und Stephan Rau geschaffen wurde. Sie erzählt die Geschichte und Gegenwart der Ortsgruppe. Hierbei bedankte sich Stephan Rau besonders bei AndreaRau für ihre wertvolle Hilfe.

Besonders geehrt wurde darüber hinaus Hermann Nöthen. Als Gründungsmitglied der „DLRG Mechernich“ prägte von Anfang an die Ortsgruppe und ihre Schwimmausbildung. Leider konnte Nöthen selber nicht anwesend sein. Stattdessen nahm seine Frau Präsent und Gruß entgegen.

Zuletzt bedankten sich Rau und die Ausbildungsleiterin sowie zweite Vorsitzende Ramona Zappe bei den vielen ehrenamtlichen Mitarbeitenden der Ortsgruppe, welche die Schwimmausbildung und Vereinsarbeit in dieser Form erst verwirklichen und aufrechterhalten. In ihrer berührenden Rede sprach Zappe die Ausbilderinnen und Ausbilder sowie die helfenden Hände in der Organisation der Vereinsarbeit direkt an und bedankte sich einzeln für ihr Engagement. So zum Beispiel viermal wöchentlich in der „Eifel-Therme Zikkurat“ und im Schwimmbad in Satzvey, sowie bei zahlreichen Events wie dem Sponsorenschwimmen, dem Zeltlager und der Badeparty.

Ihrer Schwester das Leben gerettet

Weitere Reden von Bürgermeister Dr. Schick, Landrat Ramers, Seibel und Wessel griffen ebenfalls die Geschichte der „DLRG“ sowie der Ortsgruppe Mechernich auf. Anerkannt wurde beispielsweise die jahrelange qualitative und ehrenamtliche Arbeit in der Ausbildung junger und älterer Schwimmer und Rettungsschwimmer. Außerdem lobten die Redner die innovative Art der Ortsgruppe, die gute Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern in der Region, der Kommunalpolitik und mit anderen Ortsgruppen im Bezirk Euskirchen. Besonders wurde hier die Hilfe für die „DLRG-Ortsgruppe Kall“ hervorgehoben, wodurch sie erst „ins Leben zurückfinden“ konnte.

Nach einem gemütlichen Zusammensitzen bei Essen und Getränken wurde zudem noch eine besondere Ehrung von Stephan Rau und Hans Meiser ausgesprochen: Diese gebührte Rettungsschwimmerin und Jungausbilderin Zoé Meiser, die ihrer Schwester im vergangenen Jahr das Leben gerettet hatte. „Hierauf sind wir besonders stolz ist. Zoé hat einen besonderen Platz an diesem Abend verdient!“, betonte Annika Euler von der Ortsgruppe. Schließlich klang der Abend mit einem gemütlichen Beisammensitzen bei Live-Musik, Buffet und Getränken aus.

Euler: „Die DLRG Ortsgruppe Mechernich bedankt sich von Herzen bei allen, die diesen Abend, aber vor allem die letzten 50 Jahre der Ortsgruppe möglich gemacht und unterstützt haben. Wir lieben unsere Arbeit, und hoffen, sie noch sehr lange mit viel Herzblut und Energie angehen zu können. Auf die nächsten 50 Jahre!“

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner