20.8 C
Aachen
So. 26 Mai. 2024
StartAachenSport für Mama und Baby

Sport für Mama und Baby

DRK-Familienbildung: „Fit mit Baby“-Kurse nach den Sommerferien in Euskirchen, Mechernich und Zülpich

Rückbildendes Fitness- und Vitaltraining für junge Mütter mit Baby am Kinderwagen mit Walking, Beckenbodentraining, Kraftübungen und Dehnungsübungen gehört zu den neuen Baby-Fitnesskursen, die das Rote Kreuz im Kreis Euskirchen nach den Sommerferien anbietet.

Und zwar unter freiem Himmel in Mechernich/Kommern auf dem Parkplatz am Mühlenpark, im Rotkreuz-Zentrum Zülpich, Industriestraße 12 a. Weitere Kurse für Babys ab drei Monaten und im Krabbelalter bietet das von Heike Iven geleitete Familienbildungswerk des Roten Kreuzes am Rotkreuz-Zentrum Euskirchen/Eifel, Jülicher Ring 32 b, und in Zülpich an. Es geht immer um die Kombination aus Bewegung, Fitness und gemeinsamer Zeit für Mutter und Baby.

Zehn Mal treffen sich die Teilnehmer/innen zwischen dem 7. August und 23. Oktober montags morgens von 9.30 bis 10.30 Uhr zum Outdoor-Training am Kinderwagen auf dem Parkplatz Mühlenpark zwischen Mechernich, Roggendorf und Kommern. Die Teilnahme an allen zehn Terminen kostet 45 Euro.

Zehn- bis 13-teilige Kurse

Babys im Krabbelalter und ihre Erziehungsberechtigten sind zu einem 13-teiligen Kursus im Rotkreuz-Zentrum Zülpich, Industriestraße 12 a, eingeladen – und zwar ab Dienstag, 22. August, von 10 bis 11 Uhr, bis einschließlich 28. November. Die Teilnahme an 13 Dienstagen kostet insgesamt 58,50 Euro. Der gleiche Kurs findet donnerstags ebenfalls in der Zeit von 10 bis 11 Uhr im Rotkreuzzentrum Euskirchen/Eifel, Jülicher Ring 32 b Euskirchen, zu gleichen Konditionen statt.

Für Babys ab drei Monate ist ein 13-teiliger Kursus an Donnerstagen, zwischen dem 24. August und 30. November, jeweils von 11.15 bis 12.15 Uhr, im Rotkreuz-Zentrum Euskirchen/Eifel zu belegen. An Dienstagen, von 11.15 bis 12.15 Uhr, ab 22. August im Zülpicher Rotkreuzhaus ist dies ebenso möglich.

Kursleiterin ist Claudia Mies, die eine Fitnesstrainer-Ausbildung genossen hat: „Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie wichtig Sport und die Stärkung des Beckenbodens nach der Geburt ist“, so die 40-Jährige vierfache Mutter.

„Beim Fitnesstraining gehören die Babys einfach dazu. Bei speziell ausgesuchten Übungen für Mamas direkt nach Schwangerschaft und Geburt werden die Kleinen miteinbezogen“, so die Kursleiterin: „Die Mamas können (wieder) Sport treiben, erleben Bewegung gemeinsam mit dem Baby und haben ein gutes Gefühl. Dazu kommt Austausch und Kontakt mit anderen.“

Die Babys können während der Übungen am Körper getragen werden. Auch bei Kräftigungsübungen auf der Gymnastikmatte werden sie mit einbezogen, zum Beispiel mit Kinderliedern, bunten Tüchern oder Kniereitern.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner