18 C
Aachen
So. 14 Apr. 2024
StartAachenDiscovery Museum reist in die (Eu)Regio

Discovery Museum reist in die (Eu)Regio

Bewohner der Euregio werden anlässlich des 25-jährigen Jubiläums verwöhnt

Das Discovery Museum reist ab dem 24. Juni 2023 in die Provinz Limburg und nach Aachen, um das 25-jährige Bestehen des Museums zu feiern. 2023 ist es 25 Jahre her, dass das Museum auf dem Museumplein in Kerkrade seine Türen öffnete: am 13. Juni 1998 traten die ersten Besucher über die Türschwelle. Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums hat das Discovery Museum eine Vielzahl an unterhaltsamen Aktivitäten – Workshops und Experimente, wie sie ähnlich im Museum stattfinden – geplant. Als Dankeschön für die treuen Besucher des letzten Vierteljahrhunderts kann man kostenlos daran teilnehmen. Diese Aktivitäten finden im „Discovery Bus“ statt, der am letzten Juni-Wochenende und am ersten Juli-Wochenende durch sechs Limburger Städte tourt. Darüber hinaus taucht das Museum auch auf andere überraschende Weise auf den Limburger und Aachener Straßen auf, aber das muss jeder für sich selbst entdecken!

Discovery on Tour!
Am 24. Juni startet der Discovery Bus seine Tour durch Limburg. Zuerst ist der Bus natürlich in der Wiege des Museums: Kerkrade. Von 10 bis 17 Uhr ist der Bus auf dem Marktplatz zu finden. Um 10.30 Uhr geben Bürgermeisterin Petra Dassen und Kinderbürgermeisterin Madée Buck den offiziellen Startschuss für die festlichen Jubiläumsaktivitäten. Im weiteren Verlauf des Tages finden regelmäßig Science Shows mit spannenden Experimenten statt, die Besucher können an einem technischen Workshop teilnehmen und einem „stillen Vortrag“ lauschen. Die Teilnahme ist kostenlos. Am 25. Juni fährt der Bus weiter zum Markt in Maastricht und zum Bongerd in Heerlen. Am ersten Juli-Wochenende steht der Bus am Samstag in Sittard vor dem Karnevalsdenkmal, am Sonntag auf dem Munsterplein in Roermond und auf dem Flujasplein in Venlo. Am 23. und 24. Juli zwischen 11 und 17 Uhr wird das Discovery Museum auch im Aquis Plaza in Aachen mit einem Programm zu finden sein: Die Kinder können eine optische Täuschung entwerfen, nämlich eine Murmelspirale. Ein “Professor für zerstreute Experimente” führt ständig lustige und spektakuläre Experimente vor. Das komplette Programm ist online zu finden: discoverymuseum.nl/ontdekjewereld.

Etwa 2 Millionen Besucher seit 1998
Das Discovery Museum zeigt seinen Besuchern seit 25 Jahren den Einfluss von Wissenschaft und Technik auf unser tägliches Leben. Was einst mit dem Zeigen der industriellen Vergangenheit der Provinz Limburg begann, hat sich inzwischen zu einem interaktiven Erlebnismuseum entwickelt. Hier entdecken Jung und Alt gemeinsam, wie die Welt funktioniert und wie sich die Erde, unser Leben und unsere Kultur verändern. In diesen 25 Jahren haben rund 2 Millionen Besucher die Türschwelle des Museums überschritten, um diese Welt der Wissenschaft und Technik zu entdecken. Deshalb hat das Museum die Jubiläumswoche unter das Motto #ontdekjewereld („Entdecke deine Welt“) gestellt. Das ist es, was die Besucher – rund 2 Millionen seit 1998 – jeden Tag im Museum tun und was das Discovery Museum auch anlässlich des Jubiläums auf verschiedene Weisen unter die Leute bringt.

Eintrittspreis wie anno dunnemals

Wer das Museum (noch) einmal selbst erleben möchte, kann in der Jubiläumswoche zu einem ermäßigten Preis eintreten. Als das Museum seine Pforten öffnete, war das Euro-Zeitalter noch nicht angebrochen, und so zahlte man die Eintrittskarte noch in niederländischen Gulden. Der damalige Kurs von 8 Gulden wurde in die heutige Währung übernommen: während der Jubiläumswoche vom 24. Juni bis 2. Juli 2023 zahlt jeder Besucher nur 8 Euro für eine Eintrittskarte (normalerweise 16,50 Euro für Erwachsene und 13,50 Euro für 5-17-jährige, 0-4-jährige: kostenlos).

Über das Discovery Museum

Das Discovery Museum auf dem Museumplein in Kerkrade ist aus den ehemaligen Museen Columbus earth center, Cube design museum und Continium discovery center hervorgegangen. Es bündelt die Themen dieser Museen – unsere Erde, Design, Wissenschaft & Technik – in einem Museum für eine Zielgruppe: alle Wissbegierigen. Das Discovery Museum bietet ein vielfältiges Programm: neben interaktiven Wissenschaftsausstellungen, atemberaubenden, einzigartigen Filmen (inklusive Astronautenblick auf die Erde), Ausstellungen zu innovativen Produkten und Design sowie lehrreichen Workshops sind das kreative Lab-Räume, in denen die Besucher selbst oder unter Anleitung experimentieren können.
Das Discovery Museum möchte alle in die Gemeinschaftsaufgabe einbeziehen, die Erde zu einem besseren Ort zu machen. Das Museum vermittelt verständlich und lehrreich, wie unsere Welt funktioniert, mit dem Fokus auf Wissenschaft und Technik. Dabei werden Verbindungen zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gezogen. Diese Informationen verändern das Weltbild und die Denkmuster der Besucher*innen. Das Discovery Museum vermittelt also nicht nur Wissen, sondern inspiriert auch dazu, selbst zu einer positiven Veränderung beizutragen. Das Discovery Museum möchte zugleich ein Wissenszentrum auf dem Gebiet von Erde, Wissenschaft, Technik und Design sein, das in Verbindung mit verwandten Einrichtungen und den Menschen selbst steht. Die Aktivitäten des Museums wollen zum Nachdenken und Diskutieren anregen und so zur Verbesserung des Einklangs zwischen Mensch Natur und Gesellschaft beitragen.

Das Discovery Museum wurde von jungen Museumsinspektoren zum kinderfreundlichsten Museum der Niederlande 2022 gewählt. 

www.discoverymuseum.nl/de       

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner