6.5 C
Aachen
Do. 29 Feb. 2024
StartDürenTheater Düren stellt Spielzeit 2023/2024 vor

Theater Düren stellt Spielzeit 2023/2024 vor

Viele Highlights, wunderbare Erlebnisse und Begegnungen - Ticketverkauf ist gestartet

Düren. Schauspiel, Konzert, Ballett oder Lesung – auch in der kommenden Spielzeit 2023/2024 wird es auf den Bühnen der Stadt Düren wieder viele Highlights für ein kulturinteressiertes Publikum geben. 

Gemeinsam mit den Partnern, der Cappella Villa Duria, den Vereinigten Industrieverbänden (VIV) sowie dem KOMM, hat das Team vom Theater Düren ein abwechslungs- und umfangreiches Programm zusammengestellt, das sich in einem neuen, von der Druckerei Schloemer & Partner gedruckten, „Spielzeit“-Heft wiederfindet. Darin zu finden ist erstmals auch das Angebot auf Schloss Burgau. „Auch die neue Spielzeit besticht wieder mit einer hervorragenden Mischung aus neuen und bewährten Elementen. Da ist wirklich für jeden etwas dabei. Und das vielfältige Programm zeigt auch die Kraft der einzelnen Kooperationspartner“, zeigte sich Bürgermeister Frank Peter Ullrich bei der Vorstellung der neuen „Spielzeit“ begeistert sowohl von der Aufmachung des Programmheftes wie auch vom Inhalt. Die Vorsitzende des Kulturausschusses, Verena Schloemer, freute sich vor allem auch über die vielen Angebote für das jüngere Publikum: „Ich finde es toll, dass mit dem Programm immer mehr junge Leute angesprochen werden. Die Erfahrungen der vergangenen Monate zeigen, dass das Publikum jünger geworden ist und dass die Angebote auch sehr gut angenommen werden.“

„Wir bringen Kultur“ lautet das Motto des neuen 144 Seiten starken Programmheftes. Los geht die neue Spielzeit am 22. September mit einem Konzert des Dürener Musikers Fabian Kuhn im Haus der Stadt. Den Abschluss bildet Ende Juni kommenden Jahres „Die Udo Lindenberg Tribute Show“ mit dem original Panikorchester. „Und dazwischen gibt es viele weitere Highlights, wunderbare Erlebnisse und Begegnungen quer durch alle Sparten und Genres“, ist sich die Leiterin von Düren Kultur, Gabriele Gellings, sicher. Wichtig ist ihr dabei zu betonen, dass die Ticketpreise stabil geblieben sind und sich nicht erhöht haben. „Das gilt auch für unsere verschiedenen Abo-Angebote, zu denen in diesem Jahr noch das ‚Wahlabo für die ganze Familie‘ hinzugekommen ist“, so Gellings. „Und dann gibt es natürlich auch weiterhin die Theatercard, die 50 Prozent Ermäßigung auf fast alle Vorstellungen des Theater Düren bietet.“

Die neue „Spielzeit 2023/24“ für den kommenden Spielplan im Haus der Stadt und auf den anderen Bühnen der Stadt gibt es an den üblichen Ausgabestellen, etwa im Rathaus, im Haus der Stadt oder im Bürgerbüro. Tickets und Informationen zu Abos und Theatercard gibt es im iPUNKT, Markt 6, oder online auf www.tickets.dueren.de. Weitere Infos auch unter www.kulturbetrieb.dueren.de.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner