-2.5 C
Aachen
Do. 26 Jan. 2023
StartDürenRaum zum Austauschen für Eltern

Raum zum Austauschen für Eltern

Jülicher Kitas veranstalten Gespräch- und Informationsrunden zur Kindererziehung

Ein Kind großzuziehen, das ist keine leichte Aufgabe und kann mit vielen Sorgen, Ängsten und Überforderung verbunden sein. Das Familienzentrum Purzelbaum und die Kita Rappelkiste in Jülich bieten im Januar verschiedene Veranstaltungen für Eltern an, um miteinander ins Gespräch zu kommen, sich über Sorgen auszutauschen und Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Das Familienzentrum Purzelbaum bietet monatlich das Elterncafé „Inklusiv“ an. Das erste Treffen findet am Montag, 16. Januar, von 14 bis 15.30 Uhr im Familienzentrum in der Kapellenstraße 4 in Jülich zum Thema „Alles ist mir zu viel… Tipps und Tricks, um Stress abzubauen und neue Kraft zu tanken“ statt. Bei einer Tasse Tee oder Kaffee ist ein lockerer Austausch in gemütlicher Runde mit anderen Eltern möglich. Begleitet und moderiert wird das Elterncafé von einer Heilpädagogin der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene des Diakonischen Werkes Jülich und einer Heilpädagogin des Familienzentrums Purzelbaum. Eine Kinderbetreuung ist nach vorheriger Absprache möglich. Eine Anmeldung ist erforderlich bei der Leiterin des Familienzentrums Stefanie Kleinermanns unter purzelbaum.jue@kita-kreis-dueren.de oder unter 02461/53595. Das nächste Elterncafé ist am 27. Februar.

Die Kindertagesstätte Rappelkiste bietet einen Kurs an, um verunsicherte Eltern zu stärken. Der Kurs besteht aus zehn Terminen, die immer dienstags stattfinden. Die erste Einheit beginnt am Dienstag, 24. Januar, um 19.30 Uhr im Jülicher Familienzentrum Hand in Hand – Kita Rappelkiste, Matthiasplatz 2a. Viele Eltern kennen den Gedanken: „Ich liebe mein Kind, aber manchmal möchte ich es schütteln.“ Zu diesen ambivalenten Gefühlen zu stehen, bedeutet Mut und Verantwortungsbewusstsein. Schwierigkeiten in der Beziehung zum Kind können verunsichern, ebenso wie gut gemeinte Ratschläge. Dabei wollen Eltern nur das Beste für ihre Kinder – aber was ist das eigentlich? Bei dem Infoabend werden Lösungen gesucht und Werte und Ziele klar benannt. Eltern sollen wöchentlich motiviert werden, weniger Probleme, sondern mehr Gelassenheit und Lösungen zu sehen. Die Kursleitung übernimmt Judith Cervigne von der Evangelischen Erwachsenenbildung im Kirchenkreis Jülich. Die Kursgebühr beträgt 50 Euro, eine Anmeldung ist in der Kita erforderlich unter 02461/58374.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner