18.2 C
Aachen
So. 14 Jul. 2024
StartDürenNärrische Kids in Düren

Närrische Kids in Düren

Die Vorfreude auf den 16. Dürener Kinderkarnevalszug steigt

Düren. Viele Kinderherzen werden am kommenden Sonntag (28.01.2024) wieder höher schlagen, wenn ab 14 Uhr der 16. Dürener Kinderkarnevalszug mit dem diesjährigen Kinderprinz Fynn I. (Ulhas) durch die Dürener Innenstadt zieht.

Frank Leßenich vom organisierenden Verein „Kinderkarnevalszug Düren 2006/2007 e.V.“ und auch Dürens Bürgermeister Frank Peter Ullrich können es nach eigenem Bekunden ebenfalls kaum erwarten, bis dass sich der närrische Kinder-Lindwurm endlich wieder in Bewegung setzt. Gemeinsam mit Sabine Briscot-Junkersdorf von der städtischen Repräsentation informierten sie jetzt in einem Pressetermin über den letzten Stand der Vorbereitungen.

Erwartet werden rund 1.550 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die ganz unterschiedliche Themenfelder in der Wahl ihrer Kostüme präsentieren und sich wieder großartige Verkleidungen haben einfallen lassen. Angemeldet hat sich nach einer kleinen Auszeit Besuch aus Köln: die Cheerleader des 1.FC Köln nehmen zum fünften Mal mit 40 Kindern am Kinderzug teil. Dagegen beteiligt sich zum ersten Mal eine Gruppe des ukrainischen Kulturzentrums.

Stolz ist der Verein Kinderkarnevalszug zurecht auf die immer noch hohe Anzahl der Teilnehmenden. In diesem Jahr kommen die jungen Närrinnen und Narren aus 12 Karnevalsgesellschaften, 5 Kindergärten sowie 2 Schulen und 3 Tanzschulen. Für die musikalische Unterhaltung sorgen nach letztem Stand 14 Musikkapellen. „Es wird leider immer schwerer Gruppen und Kapellen zu finden. Alleine in den vergangenen 10 Tagen haben uns vier Musikkapellen wegen Personalmangels abgesagt. Das liegt wohl im Trend der Zeit“, erklärt Frank Leßenich, Schatzmeister vom „Kinderkarnevalszug Düren 2006/2007 e.V.“. Es werde aber dennoch wieder ein attraktiver und bunter Zug mit viel Musik durch die Dürener Innenstadt ziehen.

Unterstützt wird der Dürener Kinderkarnevalszug auch in diesem Jahr einmal mehr durch zahlreiche Sponsoren. „Ohne diese Unterstützung geht nichts“, so Frank Leßenich. Generell sei die Finanzierung des Kinderkarnevalzuges aber in den letzten Jahren deutlich schwieriger und aufwendiger geworden. Einen großen Bruch verzeichnete der Verein in der Corona-Pandemie; seitdem hat er rund dreiviertel der ursprünglichen Sponsoren verloren.

Frank Leßenich: „Wir freuen uns aber dennoch über die vielen treuen Unterstützerinnen und Unterstützer und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die dazu beitragen, dass wir den Kinderzug in dieser Art und Weise weiter durchführen können. Ein besonderer Dank gilt in diesem Jahr dem Bürgermeister der Stadt Düren, der vorgeschlagen hat, die Hälfte des Erlöses aus dem Wohltätigkeitskonzert der Bundeswehr im Haus der Stadt, unserem Verein zukommen zu lassen.“ Daneben konnte ein großer Teil der Ausgaben durch den Erlös des im Sommer stattfindenden Benefizkonzertes der „Bremsklötz“ aufgefangen werden. Und auch Peter Borsdorff ist seit Jahren ein treuer und verlässlicher Unterstützer des Kinderkarnevalszuges.

Die Organisatoren werden auch in diesem Jahr wieder bei der Durchführung des Zuges durch den Malteser Hilfsdienst, durch die Feuerwehr Düren, den Dürener Service-Betrieb, dem Technischen Hilfswerk und vielen freiwilligen Zugbegleiterinnen und Zugbegleitern sowie Kräften der Polizei tatkräftig unterstützt.

Bürgermeister Frank Peter Ullrich hob noch einmal ausdrücklich das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten hervor. „Sie alle leisten einen wichtigen Beitrag für das Karnevalsbrauchtum in der Stadt Düren. Dafür gebührt Ihnen allen unser ganz besonderer Dank und unsere Anerkennung!“, so Frank Peter Ullrich.

Die Moderation des Kinderzuges findet – wie in den letzten Jahren – auf dem Kaiserplatz, statt. Dort sorgt Gastronom Gerd Suhr wieder für das leibliche Wohl. Ab ca. 14.30 Uhr wird die Präsidentin des Vereins„Kinderkarnevalszug Düren 2006/2007 e.V.“, Jana Leßenich, gemeinsam mit Frank Pauli, von einem Bühnenwagen aus den Zug moderieren.

Neu ist der Aufstellungsort für den Kinderkarnevalszug. Die Aufstellung erfolgt in diesem Jahr erstmals in der Arnoldsweiler Straße und folgt somit seinem großen Vorbild. Von dort aus ziehen die kleinen Karnevalisten zusammen mit dem Kinderprinzen Fynn I. über die Hans-Brückmann-Straße, Bismarckstraße, Schützenstraße, Kölnstraße, Markt, Oberstraße, Ahrweilerplatz, Kaiserplatz und Zehnthofstraße durch die Stadt. Etwa in Höhe der Sparkasse Düren löst sich der närrische Lindwurm dann auf.

Eine Änderung gibt es dann im weiteren Tagesprogramm für Fynn I.: Erstmals wird Bürgermeister Frank Peter Ulrich den diesjährigen Kinderprinzen nach dem Festumzug durch die Innenstadt vor geladenen Gästen im Foyer des Dürener Rathauses empfangen.

Eine ausdrückliche Bitte haben Organisation und Zugleitung noch: „Wir bitten alle Besucherinnen und Besucher des Kinderkarnevalszuges eindringlich, den teilnehmenden Kindern den benötigten Platz im Zugweg zu lassen und nicht in den Zugweg zu drängen!“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner