15.1 C
Aachen
Di. 21 Mai. 2024
StartDüren„Erste Hilfe“ für Kulturgut

„Erste Hilfe“ für Kulturgut

Stadt- und Kreisarchiv erhält Notfallboxenset vom Landschaftsverband Rheinland

Es ist wie ein großer Erste-Hilfe-Koffer für Kulturgut, den der Landschaftsverband Rheinland (LVR) dem Stadt- und Kreisarchiv Düren übergeben hat. Doch statt eines Koffers haben Landrat Wolfgang Spelthahn, Dürens Bürgermeister Frank Peter Ullrich sowie Daniel Schulte und Adelheid Schebesta vom Stadt- und Kreisarchiv gleich drei große blaue Boxen entgegennehmen dürfen. Alle sind sich einig in der Hoffnung, diese nie nutzen zu müssen.

Denn dieses Boxenset dient im Notfall dazu, geschädigtes Archivmaterial im Falle eines Wasserschadens schnell sichern zu können und somit weiteren Schäden vorzubeugen. „Wir bedanken uns herzlich für diese Unterstützung und Wertschätzung. Archive sind unheimlich wichtig für das Gemeingut, sie sind das Gedächtnis der Heimat. Es zu schützen, ist eine sehr, sehr wichtige Aufgabe“, sagte Landrat Wolfgang Spelthahn. Dürens Bürgermeister Frank Peter Ullrich stimmte zu und betonte: „Ob große Flutkatastrophen oder Schäden an Leitungen, das Unglück passiert schneller, als man vermutet. Dann ist schnelles Handeln erforderlich. Nur durch gute Vorbereitung kann Schlimmeres verhindert werden.“

Das Archivberatungs- und Fortbildungszentrum des LVR stattet seit rund zehn Jahren Archive mit den Notfallboxensets aus. Da sich die Archivlandschaft in den Kommunen im Kreis Düren stetig ausgebaut und professionalisiert hat, haben Matthias Senk und Markus Vieten vom LVR Archivberatungs- und Fortbildungszentrum nun das erste Notfallboxenset übergeben und zugleich den Inhalt erklärt. So finden sich darin neben Schutzausrüstungen unter anderem Folien, Taschenlampen und Klebebänder. Der LVR trägt die Kosten für die Anschaffung. „Danke für die Möglichkeit, dass wir das Set bei uns aufbewahren können, um im Notfall darauf zugreifen können“, sagte Archivleiter Daniel Schulte. Nicht nur für das Stadt- und Kreisarchiv in Düren sind diese Boxen im Notfall hilfreich, sondern auch über die Grenzen hinaus. So ist derzeit die Gründung eines Notfallverbundes für Archive, auch außerhalb des Kreises Düren, in Planung.

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner