3 C
Aachen
Mi. 17 Apr. 2024
StartAachenSpannende "Abenteuer im Handwerk"

Spannende „Abenteuer im Handwerk“

Bei den Ferienspielen in der BGE Aachen standen die Ritter im Mittelpunkt

Das Mittelalter stand im Mittelpunkt bei den Ferienspielen der Handwerkskammer Aachen in ihrem Bildungszentrum BGE. Für die 30 teilnehmenden Mädchen und Jungen war es ohne Zweifel ein fünftägiges „Abenteuer Handwerk“, so wie es der Titel des Angebots versprochen hatte.
 
Die neun Mädchen und 21 Jungen, die mitmachten, waren zwischen sieben und 15 Jahre alt. Sie besuchen verschiedene Schulformen. Während der ersten Ferienwoche lernten sie zahlreiche handwerkliche Tätigkeiten und Materialien kennen.
 
In einer Werkstatt fertigten sie in einer Gruppenarbeit jeweils ein Katapult, mit dem sich Wasserbomben abschießen lassen. Darüber hinaus gestalteten sie ganz indivi-duelle Schwerter, Zepter und Schilder und malten sie mit Farbe an. In der Kreativ-werkstatt schufen sie Kostüme, Umhänge, Kleider, Gürtel, Helme, Hüte und Kronen. Sie produzierten Säckchen für Geldstücke und flechteten Armbänder. Richtig heiß ging es in der Schmiede zu, wo die Kinder und Jugendlichen Münzen und Anhänger herstellten.
 
Während ihrer Arbeiten wurden die Teilnehmenden fachlich und pädagogisch von Ausbildern, Umschülern und Aushilfen begleitet. Alle Mädchen und Jungen durften in allen Werkbereichen aktiv sein.
 
Am letzten Tag der Ferienspiele gab es ein großes Abschlussfest, zu dem auch die Eltern der Kinder eingeladen waren. Getränke und Speisen standen bereit, und die Werkstätten konnten besichtigt werden.
 
Bei den finalen Ritterspielen mussten die Mädchen und Jungen ihr Geschick und ihr Wissen beweisen und zum Schluss gab es noch eine große Siegerehrung, bei der alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Medaillen, Urkunden, Schlüsselanhänger und Give-aways erhielten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner