17.5 C
Aachen
So. 26 Mai. 2024
StartAachenLothringerstraße: Unerwartete Funde auf der Baustelle entdeckt

Lothringerstraße: Unerwartete Funde auf der Baustelle entdeckt

Die Stadt gestaltet die Lothringerstraße zwischen Oppenhoffallee und Wilhelmstraße in mehreren Bauphasen um. Die Bauarbeiten haben direkt nach Ostern (ab. 2./3. April) begonnen und dauern bis Herbst 2024. Auf dem Straßenabschnitt entstehen ein Premiumfußweg und ein weiteres Teilstück der Radvorrangroute Brand/Eilendorf.

Die bisherigen Bauarbeiten zwischen der Friedrich- und Alfonsstraße haben bisher einige Besonderheiten zu Tage gefördert, mit denen die Fachleute der Stadt und des beauftragten Bauunternehmens so nicht gerechnet hatten. So sind Teile einer Wand aufgetaucht, die vermutlich mal zu einem Wohnhaus oder einem Keller gehörten. Der Fund wird zurzeit archäologisch untersucht.

Überdies stellte sich heraus, dass es unter dem bisherigen Plattenbelag zum einen die 10 bis 40 Zentimeter dicke Betonschicht gab, die bereits bei einer früheren Wurzelsuchschachtung entdeckt worden war. Zum anderen gibt es weitere Oberflächen, die niemals weggeräumt worden sind. Dazu gehören zum Beispiel eine gepflasterte Fahrbahndecke und darüber eine asphaltierte.

All diese Schichten machten es den im Februar 2024 gefällten Bäumen schwer, sich angemessen zu entwickeln. Ihre Wurzeln konnten sich nur unter dem bisherigen Plattenbelag, über der Betonplatte und zwischen dieser und den nächsten älteren und tieferliegenden Flächen ausbreiten. Alle Schichten wurden und werden mit schwerem Gerät und unter archäologischer Begleitung entfernt.

Nach Abschluss der aktuellen Bauarbeiten an der Lothringerstraße zwischen Friedrichstraße und werden voraussichtlich im Herbst insgesamt 16 neue Bäume im Umfeld des Platzes gepflanzt. Neun davon haben große, sechs kleine Kronen. Hinzu kommt ein großkroniger Baum an der Einmündung der Alfonsstraße.

Später sollen im gesamten Straßenverlauf der Lothringerstraße sieben weitere Bäume dazu kommen, vier zwischen Oppenhoffallee und Friedrichstraße und drei zwischen Alfonsstraße und Wilhelmstraße. Die Baumbilanz an der Lothringerstraße fällt unter dem Strich deutlich positiver als bisher aus. Die zukünftigen Baumbeete erhalten große Wurzelräume. Die Bäume bekommen damit einen Lebensraum, der auf das erwartete veränderte Stadtklima mit regenarmen und sehr heißen Witterungsperioden vorbereitet ist.

Weitere Infos: www.aachen.de/lothringer_2ba

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner