22.3 C
Aachen
So. 26 Mai. 2024
StartAachen„Gesichter der Straße - Street Portraits auf der Global Tour"

„Gesichter der Straße – Street Portraits auf der Global Tour“

Von den lebhaften Straßen Delhis und Kairos bis zu den verschlungenen Gassen von Saigon und Varanasi hat Lothar Giltz unzählige Gesichter und Geschichten festgehalten. Der promovierte Ökonom und Unternehmer entdeckte im jungen Alter von zwölf Jahren seine Leidenschaft für die Fotografie und aus seinem Talent entsprang bis heute ein umfangreiches Lebenswerk.

In der Aula Carolina zeigt er vom 13. Juli bis 16. August 2024 ausgewählte Werke. Die großformatigen Fotografien erzählen von der kulturellen Vielfalt der Welt, die den Würselener fasziniert. „Meine Reisen an entlegene Ecken der Welt inspirieren mich immer wieder neu zu Momentaufnahmen“, erzählt Giltz. Seine Bilder sind nicht nur ästhetisch ansprechend, sondern eine außergewöhnliche Hommage an die Menschlichkeit in all ihren Facetten.

Geboren 1945 waren es zunächst die Natur und die Reisen mit seinen Eltern, die der junge Giltz in Bildern festhielt. Seine Beobachtungsgabe ließ das Interesse an der Fotografie von Menschen in ihren alltäglichen Situationen immer mehr entwickeln. So konnte er sein Taschengeld als Studenten durch freiberufliche Fotografie bei einer Boulevardzeitung gelegentlich aufbessern. Schwerpunkt waren dabei die sozialen Brennpunkte. Giltz‘ Fotografien erzählen von der kulturellen Vielfalt der Welt.

Später folgte sehr erfolgreich die Sport-Fotografie unter anderem beim CHIO Aachen und großen Motorsportereignissen. Seit mehr als 20 Jahren aber ist der Mensch Mittelpunkt des fotografischen Interesses. Giltz ist heute ein begeisterter Street-Porträt-Fotograf, der die Welt mit seiner Kamera bereist und dabei die Vielfalt der Charakteristik der Menschen einfängt.

Giltz stattete sich mit Leica Kameras aus und absolvierte Workshops und Master Class Events bei Leica in Wetzlar. Ab 2000 begann er intensiv die Street Fotografie mit dem Schwerpunkt Street-Portrait sowie Fotoarbeiten mit Models im Studio bei Leica in Wetzlar und an verschiedenen Locations. „Die Neugier auf sehr vielen Reisen rund um den Erdball in den letzten 20 Jahren gaben und geben mir immer die Möglichkeit, mich ausgiebig mit dem Genre Street-Portrait zu beschäftigen“, betont der passionierte Fotograf.

Fotografie als Spiegelbild der Gesellschaft und eine Art Soziologie

Allgemein betrachtet ist Street Fotografie das Fotografieren im öffentlichen Raum. „Auf der Straße finde ich das Spiegelbild der Gesellschaft in der jeweiligen Zeit am jeweiligen Ort dieser Erde in seiner eigenen Kultur geprägt mit den dazugehörenden Protagonisten. Es ist eine Art Soziologie auf fotografische Weise“, erklärt Giltz. Als leidenschaftlicher Weltenbummler streift er durch die Straßen und Gassen, immer auf der Suche, das authentische Leben einzufangen. „Mit meinen Arbeiten möchte ich die einzigartigen Persönlichkeiten hervorheben, die mir begegnen“, betont Giltz. Er versteht es, mit den Menschen in Kontakt zu treten und ihr Vertrauen zu gewinnen, was es ihm ermöglicht, intime und ausdrucksstarke Porträts zu schaffen.

„Die Street Portraitfotografie ist die schwierigste Art des Fotografierens. Sie ist faszinierend und flößt gleichermaßen Respekt ein. Sich im öffentlichen Raum mit der Kamera sichtbar zu bewegen, auf Menschen zuzugehen, in einen Dialog zu treten und sie zu fotografieren stellt eine hohe, für manche Fotografen eine nicht überwindbare Hürde, dar“, erklärt Giltz. Sein Mut sich mit dem Gegenüber zu befassen, wird mit Bildern von unwiederbringlichen Begegnungen und Situationen belohnt.

Die Fotografie-Ausstellung „Gesichter der Straße – Street Portraits auf der Global Tour“ von Lothar Giltz in Kooperation mit dem Kulturbetrieb der Stadt Aachen ist von 13. Juli bis 16. August 2024 in der Aula Carolina an der Pontstraße 7 zu sehen.
Die Ausstellung ist montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr sowie sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet.
Der Eintritt ist frei. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Infos unter www.lothargiltz.de.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner