5.6 C
Aachen
Mo. 26 Feb. 2024
StartAachenElsamed Ramaj bleibt am Tivoli

Elsamed Ramaj bleibt am Tivoli

Stürmer geht auch in der Saison 2023/24 für die Schwarz-Gelben auf Torejagd

Elsamed Ramaj wird nun doch weiterhin für Alemannia Aachen auflaufen. Nachdem Gespräche zur Vertragsverlängerung vor der Sommervorbereitung nicht zu einer Einigung führten, haben sich Verein und der Flügelspieler nun geeinigt.

Ramaj war im Sommer 2022 von Kickers Offenbach nach Aachen gewechselt. In der letzten Saison hat der 27-Jährige für die Alemannia in 22 Ligaspielen sechs Treffer sowie drei Vorlagen erzielt. Zuvor ist der dynamische Offensivspieler in der 3. Liga für Hansa Rostock und den VfB Lübeck in 27 Spielen zum Einsatz gekommen.

„Im Sommer kam es zu einigen Ungereimtheiten und Missverständnissen, sodass der Vertrag zunächst nicht verlängert wurde. Wir sind aber trotzdem immer mit Eli in Kontakt geblieben, da wir immer wussten, dass er zu uns passt. In erneuten Gesprächen mit Eli haben wir nochmal gemerkt, wie gerne er weiter hier spielen möchte. Nun freuen wir uns sehr, dass wir ihn nun weiter im schwarz-gelben Trikot spielen sehen“, erklärt Alemannia-Geschäftsführer Sascha Eller.

„Ich habe mich hier in Aachen immer sehr wohl gefühlt und hatte für mich persönlich auch ein gutes Jahr hier, auch wenn ich am Ende durch die Verletzung zurückgeworfen wurde. Alemannia Aachen hat mir nach einer schwierigen Zeit im Fußball viel gegeben, dafür bin ich sehr dankbar. Ich möchte das Vertrauen, das mir hier immer entgegengebracht wurde, durch Leistung zurückzahlen“, kommentiert Ramaj.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner