3.9 C
Aachen
Mi. 1 Feb. 2023
StartAachenFeuerwehr Düren beteiligte sich am bundesweiten Warntag

Feuerwehr Düren beteiligte sich am bundesweiten Warntag

Auch die Stadt Düren hat sich am Donnerstag, dem 8. Dezember 2022, am bundesweiten Warntag beteiligt. Bund, Länder, Kreise und Kommunen haben an diesem Tag ihre Warnmittel erprobt. Die Feuerwehr Düren hat ab 11 Uhr mit drei Warnfahrzeugen an der Übung teilgenommen.

Angenommen wurde eine Schadenslage mit Auswirkung auf den Ortsteil Gürzenich. Die Feuerwehr Düren hat den Stadtteil mit ihren Warnfahrzeugen befahren und die Anwohnerinnen und Anwohner mit Lautsprecherdurchsagen informiert. Ziel war es, die technischen Abläufe und die Funktionalität des Warnmittels zu überprüfen.

Die Feuerwehr der Stadt Düren hat aus dieser Übung viele wertvolle Erkenntnisse erlangt die nun ausgewertet und bewertet werden.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) hat darüber hinaus die Warn-App „NINA“ ausgelöst. Und erstmalig wurde eine Probemeldung über das sogenannte Cell Brodcast an Mobilgeräte versendet. Weitere Informationen zum bundesweiten Warntag gibt es auf: https://warnung-der-bevoelkerung.de/.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Weitere Beiträge

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner